Bitcoin in Kuba

Geldüberweisung nach Kuba ist immer ein spannendes Thema. Neben Banküberweisung und Internetserviceseiten gibt es noch weitere Optionen. Die Möglichkeiten das normale Bankensystem zu umgehen, existieren auch in Kuba. Die Rede ist von Krypto-Währung.

:::

Während wir Europäer an sich eher wenig Schwierigkeiten haben Geld nach Kuba zu schicken, so sieht es aus Richtung der USA ganz anders aus.

Eine Alternative zum Geldtransfer bietet zum Beispiel das kubanische Startup BitRemesas an. Erich García ist Programmierer und Softwareentwickler aus Havanna. Er hat diese Plattform geschaffen und organisiert Geldüberweisungen in Form von Kryptowährung.

Wenn also eine Person eine Crypowallet hat, kann diese dann eine Überweisung nach Kuba tätigen, fernab von Banksystemen.

Die Nachfrage von Kryptowährung ist in Kuba stark gestiegen und auch im Land selbst die Möglichkeiten diese für Bezahlung zu nutzen.

Sei es durch einfachen Tauschhandel oder direkte Bezahlung. Als P2P Tauschbörse gibt es in Kuba verschiedene Möglichkeiten. Neben CubaCoin gibt es zum Beispiel auch Qbita. So zu sagen die Brieftasche auf dem Smartphone.

Der Peso Cubano ist immer weniger wert und Krypto stellt an dieser Stelle einen besseren Wechselkurs da, auch wenn die Gefahr des Wertverlusts natürlich auch hier gegeben ist. Schließlich reden wir hier im Rahmen von Kryptowährung von einem sehr volatilen Markt. Dennoch gehen immer mehr Kubaner in Krypto und sehen darin eine Möglichkeit ihr Geldwert zu stabilisieren und gegen die Inflation anzukämpfen.

Neben der Plattform BitRemesas kann man natürlich auch einfach das Kryptogeld von der eigenen Wallet, zur Wallet der Person in Kuba schicken. Das ist natürlich am einfachsten, wenn man vor Ort in Kuba nicht sofort das Bargeld benötigt oder wenn man selbst im Bekanntenkreis Personen hat, die mit Krypto handeln.

Es hat sich hier ein echter Parallelmarkt entwickelt.

Krypto ist auch in Kuba angekommen und wächst stetig.

Auch in meiner Familie ist Bitcoin kein Fremdwort mehr. Ich denke, dass sich auch in Kuba bald mehr und mehr Menschen mit auseinandersetzten werden.

Ich selbst habe bisher noch keine Überweisung bzw. Geldtransfer mit Krypto nach Kuba getätigt, kann hier also noch keinen Erfahrungsbericht abgeben. Ich wollte euch aber auf die Möglichkeit hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.