Bayamo und der Paralympicsgewinner

Nun ist es schon über einen Monat her, seit es den letzten Beitrag gab. Hier folgt nun ,nach einer kleiner Pause in Kuba, endlich wieder ein Lebenszeichen meinerseits, in Form eines neuen Beitrages.

Bayamo

Wir starteten früh am Morgen mit dem Fahrer, der mich auch bereits vom Flughafen abgeholt hat. Das Ziel war Bayamo und innerhalb von einer Stunde, schnell erreicht. Wir wollten ein wenig in der Einkaufsstraße umherschlendern und zum Mittag essen. An diesem Tag stellte sich leider heraus, dass viele Alltagsmittel vergriffen waren, aber das war nicht weiter schlimm. In einem Restaurant aßen wir 5 für gerade mal für 220 Peso (CUP), also 8,80 CUC, also knapp 8,00 EURO. Herrlich.

Paralympicsgewinner

Auf dem Weg zum Auto zurück trafen wir auf den Paralympicsgewinner (Disziplin: Schwimmen) Lorenzo Perez Escalona, der 5 Medaillen gewonnen hat – 4 x Gold, 1 x Silber. Wir standen vor seinem Haus, welches er gerade vom Staat bekommen hat und gerade eingeräumt wurde. Kubanische Sportler erhalten für jede Medaille eine gewisse Geldsumme monatlich ausgezahlt. Lorenzo wird zukünftig in Bayamo aufzufinden sein. Meine Schwester wollte gleich ein Foto machen. Ich wünsche Lorenzo weiterhin viel Erfolg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.