kubanisches Brot

Das kubanische Brot ist ganz besonders. Naja, im Grunde eigentlich nicht :o)

Es ist sehr simpel, schmeckt aber gut. In Kuba selbst muss man tatsächlich etwas Glück haben gutes Brot zu bekommen, da die Zutaten oftmals gestreckt werden.

6 Zutaten

Hefe, Wasser, Mehl, Zucker, Salz und Schweineschmalz. Mehr braucht es nicht für ein kubanisches Brot. Die Hefe geben wir in warmes Wasser mit etwas Zucker und lassen das Ganze 10 Minuten stehen. Danach werden alle Zutaten miteinander vermengt. Für das richtige Bäckergefühl kneten wir natürlich mit der Hand. Sobald der Teig die gewünschte Konsistenz hat, legen wir ein Handtuch drüber und geben ihm eine Stunden Zeit. Die Teiglinge sind nun bereit für den Ofen und werden in gewünschter Größe geformt. Noch etwas befeuchten und ab in den Ofen.

Nochmal kurz zusammengefasst

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Kochzeit: ca. 1 Std. 30 Min.

  • 10g Hefe mit 150ml warmen Wasser und 1TL Zucker vermengen
  • 10 Minuten stehen lassen
  • die restlichen Zutaten (250g Mehl, 1TL Salz, 40g Schweineschmalz) hinzugeben und vermengen
  • 60 Minuten stehen lassen
  • den Backofen bei 250 Grad vorheizen
  • Teiglinge befeuchten und in den Backofen
  • sobald die Kruste goldbraun ist, ist das Brot fertig

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.